Server Colocation

Server-Colo -wie bitte? Ihr Server muss nicht zwingend bei Ihnen bei Ihnen im Büro stehen. In vielen Fällen kann es Sinn machen, Ihren Server in einem Datenzentrum unterzubringen. Beispiel: Sie betreiben einen Terminalserver, der von Ihren Außendienstmitarbeitern genutzt werden soll. Um Ihre Mitarbeiter sicher und stabil mit den nötigen Services zu versorgen, kann der Server an einem externen Standort untergebracht werden. Der Server ist von hier aus deutlich schneller und zuverlässiger erreichbar als das mit Ihrem DSL Anschluss möglich ist. Da es Ihr eigener Server ist, hat niemand außer Sie und Ihre interne oder externe IT-Abteilung Zugriff auf das System. Dieses Szenario nennt man Server-Colocation oder Server-Housing. Profitieren Sie von der professionellen Datacenter Infrastruktur mit Ihrem eigenen Server!

Diese Website verwendet Cookies!

Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Learn more

I understand